Emmaus trotz(t) Corona

Weitere Informationen

Für alle weiteren Informationen – etwa über Taufen, Trauungen, ... und wie es „sonst so weitergeht“ rufen Sie gerne im Gemeindebüro an – Tel. 05221/27100. Wir versuchen Antworten zu geben oder gemeinsam zu finden!

Jeder Tag steht – nicht nur in dieser Zeit – unter der Unsicherheit: „Wie wird es werden?“ Gehen wir die Zukunft mutig an – unter der sicheren Zusage Christi, dass er uns nahe bleibt, was auch kommen mag:

Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“ (Mt 28,20)

Und: Bleiben wir barmherzig – mit uns und anderen. Wir alle sind nach einem Jahr Corona „angespannt“ – und unsere Meinungen sind nicht immer gleich bei Entscheidungen, Entwicklungen, Regeln,…

Nehmen wir die andere/den anderen nicht nur sprichwörtlich„ins Gebet“, sondern tatsächlich mit vor Gott – und bitten Gott für uns und die anderen:

Gott gebe mir die Kraft das zu tun, das ich ändern kann.

Gott gebe mir die Geduld das auszuhalten, was ich nicht ändern kann

Und Gott gebe mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

(Gebet von F.Oetinger)